onion.to does not host this content; we are simply a conduit connecting Internet users to content hosted inside the Tor network..
onion.to does not provide any anonymity. You are strongly advised to download the Tor Browser Bundle and access this content over Tor.

For more information see our website for more details and send us your feedback.
Notification: BY:
URL:
COMMENT:

Love to love you baby

Love to love you baby

Authors
Stressenreuter, Jan,
Publisher
Querverlag
Tags
[erotik], [gay erotik],
ISBN
9783896565303
Date
2012-08-27T00:00:00+00:00
Lang
de
Downloaded: 198 times

Tobias ist ein wahrer Pechvogel. Gerade erst wurde er von seinem Freund verlassen, jetzt muß er auch noch in das Dorf seiner Kindheit zu der Beerdigung seines Vaters. Also fährt er widerwillig in ein Nest in Osthessen von gerade mal 500 Seelen, wo jeder jeden kennt - und keiner etwas vergißt. Plötzlich wird Tobias mit all dem konfrontiert, was er zwanzig Jahre lang erfolgreich verdrängt hat, denn die vertraute Umgebung, die vertrauten Gesichter katapultieren ihn in die siebziger Jahre zurück, in die Zeit von Ilja Richter, Bravo-Starschnitt, Abba, Teestubenromantik, Gloria Gaynor und Anti-AKW-Protesten - und zurück zu Sebastian, seiner ersten großen Liebe, dem Jungen, wegen dem er seit nun zwanzig Jahren seine Heimat meidet. Love to Love You, Baby führt den Leser zurück in eine Zeit, die gerade ihr Revival erlebt. Jan Stressenreuter beweist ein bemerkenswertes Talent für Situationskomik, einen Hang zu skurrilen Figuren und einen Sinn für Ironie und Humor, den nur eine Siebziger-Jahre-Jugend in der deutschen Provinz bescheren kann.

**

### Amazon.de

Humorvoll, mit einer gehörigen Portion Slapstick, tief romantisch, erotisch, traurig und ergreifend. Sicherlich ein Highlight der schwulen Frühjahrs- und Sommerliteratur 2002: Tobias stammt aus einem Dorf im Zonenrandgebiet Hessens. Seit 20 Jahren lebt er in Köln. Da prophezeit seine esoterische Busenfreundin Kerstin, mehrere Unglücksfälle würden ihn treffen: Sein Freund Christoph verlässt ihn, sein Vater stirbt und Tobias wird zu Hause, auf dem tiefen Land, mit der Geschichte seiner Jugend und der bislang größten und schönsten Liebe seines Lebens konfrontiert: Sebastian.

*Love to Love you, Baby* ist brillant vielschichtig. Der Ausflug in die alte Heimat führt Tobias zurück in eine Welt, in der die 70er-Jahre stehen geblieben sind. Nach 20 Jahren Abwesenheit erlebt er den Film seiner Jugend, seines Coming-outs, seiner ersten und wahren, tragischen Liebe. Der Herzschmerz dieser Passagen ist ideal für lange Sommerabende. Die Passagen der hoch erotischen Liebe zwischen Tobias und Sebastian liest Mann am besten zu zweit!

Die Rückblenden in die Jugend sind kursiv gesetzt. Es ergänzen sich zwei ineinander verflochtene Erzählungen. Bis zur letzten Seite schafft es Stressenreuter, seine Leser auf dem Höhepunkt der Spannung zu halten: Warum starb Jonas, der geistig behinderte Bruder von Sebastian? Warum kam es zur Trennung zwischen Sebastian und Tobias? Gibt es einen Neuanfang?

*Love to love you, Baby* macht einfach Spaß. Endlich wieder ein netter Roman im schwulen Büchermarkt, der weder Szene noch Jungtucken braucht! Stellenweise erlaubt sich Stressenreuter zwar Textpassagen, die an ein Bastei-Heft erinnern, aber das stört nicht, im Gegenteil. *--Martin Kilgus*